XAMPP unter Linux Mint mit VMWare

Installiert man XAMPP unter Linux auf einem Rechner, auf dem auch VMWare läuft, kann es zu einem Fehler beim Starten des Apache-Moduls kommen. Alternativ wird möglicherweise auch gar kein Fehler ausgegeben.

Der Befehl sudo netstat -tunap | grep LISTEN listet alle Prozesse auf, die auf den verschiedenen Ports lauschen. Dazu zählt unter anderem auch der Prozess vmware-hostd auf Port 443 (SSL).

Mit folgenden Schritten kann der Apache-Webserver auf andere Ports umgeleitet werden:

  1. Öffnen der Datei /opt/lampp/etc/httpd.conf
  2. Suche nach "Listen 80" und ändern in einen anderen Port (z.B. Listen 2145)
  3. Öffnen der Datei /opt/lampp/etc/extra/httpd-ssl.conf
  4. Suche nach "Listen 443" und ändern in einen anderen Port z.B. Listen 16443)
  5. Öffnen der Datei /opt/lampp/lampp
  6. Suche nach "testport 80" und ersetzen durch "testport 2145".
    Das Gleich auch für "testport 443", das durch "testport 16443" ersetzt wird, durchführen.
  7. Nun kann der XAMPP-Stack neu gestartet werden: "/opt/lampp/lampp start".

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.