17.7. In Richtung Demjanica (Демяница)

Wir starten mit schwerem Gepäck zunächst bis zur Vichren Hütte. Die Hitze drückt zusätzlich auf die Schultern und so machen wir zwecks Vorräte sparen noch eine kurze Mittagspause. Gestärkt machen wir uns an den beschwerlichen Aufstieg. Mit vielen Pausen gelangen wir schließlich an den “Froschsee” und kühlen die Füße im kalten Wasser. Wobei so kalt ist das Wasser gar nicht. Nach dem recht beschwerlichen Aufstieg zum Tudorka-Porta-Pass und dem Abstieg in das idyllische Tal der Wasilaschko-Seen zelten wir am Bach vor einem herrlichen Panorama, essen Couscous mit Chicken-Nuggets (vom Vorabend) und kämpfen gegen Mücken.

image

Das Wetter beschert uns noch einen wunderschönen Sonnenuntergang, dann gehen wir schlafen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.