JMX-Datei per Doppelclick in nemo starten

Unter Windows können JMeter-Testpläne direkt durch die Verknüpfung der Datei mit dem Script jmeter-t.cmd gestartet werden. Ganz so einfach ist das unter LINUX (Ubuntu, Mint etc.) nicht. Hier muss zunächst im Verzeichnis ~/.local/share/applications eine .desktop -Datei mit bspw. folgendem Inhalt angelegt werden:

Insbesondere die markierten Zeilen (6 und 7) sind dabei zu beachten.
Wurde die Datei im angegebenen Verzeichnis gespeichert, steht unter dem Menüpunkt Öffnen mit... JMeter als Programm zur Verfügung, dem die angegebene Datei als Parameter übergeben wird. Gespeichert wird die Verknüfung des Mime-type in ~/.local/share/applications/mimeapps.list .

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.