Wireshark unter Ubuntu (12.04)

Die Installation von wireshark kann zunächst normal über die Paketverwaltung erfolgen. Allerdings ist dem normalen Nutzer das Mitschneiden von Netzwerk-Paketen nicht gestattet. Dieser muss erst noch der Gruppe wireshark zugeordnet werden. Um hier die grafische Benutzeroberfläche zu nutzen können die gnome-system-utils installiert werden. Danach gibt es das Programm Benutzer & Gruppen im Dash. Allerdings funktioniert dann das Mitschneiden immer noch nicht, da Interfaces nur auswählbar sind, wenn der Zugriff auf /usr/bin/dumpcap gewährleistet ist. Die komplette Befehlsfolge lautet dann:

myusername muss natürlich entsprechend ersetzt werden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.