Riga

Wir machen uns 12:00 Uhr auf den Weg nach Riga. Unsere 4 Räder bringen wir erfolgreich auf 3 Plätzen unter und sind stolz auf unsere Ordnung. Dass da aber durchaus auch mehr geht beweisen uns 4 Letten, die ihre Räder ebenfalls noch unterbringen. 

Ansonsten gibt es von der Fahrt nicht viel zu berichten. Es ist warm und alle werden schläfrig. Eine Weile hält das WLAN noch munter, dann fallen die Augen zu. 

In Riga beziehen wir ein recht komfortables Zimmer in einer Art Hostel mit gemeinschaftlichen Sanitäranlagen, Waschmaschine und Küche und ziemlich zentral gelegen. Wir sind damit sehr zufrieden, bucht man doch die Katze mehr oder weniger im Sack. 

Am Abend drehen wir noch eine Runde mit dem Fahrrad durch die Stadt. Das ist sehr bequem und man gelangt ziemlich schnell an alle wichtigen Stellen. 

Den nächsten Tag verbringen wir in der Stadt, besuchen das Museum zur Besetzung Lettlands, gehen auf den Markt und spazieren durch “unser” Viertel. 

Dienstag geht es dann bei Nieselwetter in Richtung Ostseeküste und Klaipeda. Es könnte also sein, dass wieder mal für ein paar Tage Funkstille herrscht ?

  • Übernachtung: 39,- €

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.